AKTUELLES

Verspendung 31 July 1 Aug

Schafe im Botanischen Garten

2021-07-15 Heideschnucken

Als kleinen Beitrag zur Nachhaltigkeit setzen wir jetzt Graue Heidschnucken und Drenthe Heideschafe zur Beweidung unserer Wiesenflächen im Botanischen Garten ein. Extensive Schafbeweidung ist nicht nur umweltfreundlich, sondern trägt auch zur Erhöhung der Biodiversität bei. Viele Magerrasen und Heidelandschaften sind erst durch die extensive Beweidung ziehender Schafherden im Laufe der Jahrhunderte entstanden. Diese Lebensräume zählen zu den artenreichsten Mitteleuropas und können am besten erhalten werden, wenn diese auch weiterhin so genutzt werden.

AB DEM 26.06.2021 WIEDER GEÖFFNET!

Freilandsukkulenten
Lupe

Es gibt gute Neuigkeiten! Nach der aktuellen, ab dem 21.06.2021 geltenden Coronaschutzverordnung darf der Botanische Garten wieder ohne Terminvergabe und einfacher Nachverfolgung öffnen, solange landesweit Inzidenzstufe 1 gilt. Deswegen wird der Botanische Garten ab Samstag dem 26.06.2021 wieder für Besucher*innen zu den gewohnten Zeiten geöffnet sein.

Im Einklang mit den weiterhin geltenden Coronaschutzmaßnahmen ist der öffentliche Zugang auf das Freiland beschränkt. Leider müssen die Schauhäuser und der Chinesische Garten aufgrund der hier nur schwer bis gar nicht einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregeln bis auf Weiteres für Besucher*innen noch geschlossen bleiben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Gartenleitung

P.S.: Zum 21. Juni 2021 hat das Land NRW auch die Pflicht zum Tragen einer Maske im Freien aufgehoben. Das gilt auch im Botanischen Garten, sofern ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.


HINWEIS ZUR VERKEHRSLAGE

Im Zuge des Neubaus der Gebäude der N-Reihe kommt es momentan auf der Oststraße und der N-Südstraße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen mit stark reduzierten Parkmöglichkeiten. Wenn Sie den Botanischen Garten durch den Betriebshof-Eingang betreten möchten, informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch über die gegenwärtige Verkehrsführung in diesem Bereich (bitte hier klicken).


NEUE AUSSTELLUNG!

Ausstellung "Neue Wilde"

AUSSTELLUNG "NEUE WILDE" - Klicken Sie hier für mehr Informationen!

50 Jahre Bota

DER BOTANISCHE GARTEN - GESTERN UND HEUTE




Spannende Blühereignisse

Unbekümmert vom Lockdown blühen die Pflanzen im Botanischen Garten weiter. Hier ein paar Eindrücke, von dem, was sicher momentan hinter unseren leider immer noch verschlossenen Türen so entfaltet oder kürlich entfaltet hat.

Eine australische Schönheit

Isopogon Dawsonii 006 Fl
Lupe

Isopogon dawsonii R.T.Baker, auch Nepean Cone Bush genannt, ist ein Mitglied der Familie der Proteaceae. Diese besondere Art kommt nur in New South Wales (Australien) vor.

TITANENWURZBLÜTE AM 24. JUNI 2020

Eine kleine Sensation trug sich bei uns in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni zu. Ausgerechnet an dem Tag, an dem die Uni wegen einer Fliegerbombenentschärfung für alle gesperrt war, hat bei uns eine Titanenwurz (Amorphophallus titanum, Araceae) geblüht. Mit knapp 1,50 m Höhe konnte der Kleine zwar nicht mit unserer fast 2,70 m großen Titanenwurz von 2017 mithalten, aber immerhin. Glücklicherweise konnte unsere Zeitrafferkamera das seltene Ereignis festhalten!


POSTANSCHRIFT

Ruhr-Universität Bochum
Botanischer Garten
Universitätsstraße 150
D-44801 Bochum

ADRESSE FÜRS NAVI

"Universitätsstraße 160" oder
GPS-Koordinaten 51.444761, 7.269031

KONTAKT

Fon: +49 (234)-32 -23098
E-Mail

ÖFFNUNGSZEITEN

Sommerhalbjahr
01. April - 31. Oktober

Freiland: Mo-So 9:00 - 18:00 Uhr

Winterhalbjahr
01. November - 31. März

Freiland: Mo-So 9:00 - 16:00 Uhr

BITTE BEACHTEN: Schauhäuser und Chinesischer Garten wegen Corona bis auf Weiteres noch geschlossen.

Am 24. und 31. Dezember sowie bei Sturm oder Schnee- und Eisglätte geschlossen

  • Eintritt frei
  • Hunde im Freiland erlaubt, aber nur an der Leine
  • Keine Fahrräder, E-Scooter und Drohnen